Ausbildung


Als Grundlage jeglicher Ausbildung dient uns das ein mal eins der Hundeausbildung dazu zählt vor allem das Sitz, Platz, Fuss und der soziale Umgang mit Menschen und anderen Hunden.
Oftmlas gibt es Berührungsängste zwischen Anfängern und eingeschfleischten Hundesportlern, welche allerdings völlig unnötig sind. An den Sonntagen führen wir das gemeinsame Kreistraining durch, dieses dient vor allem zur Sozialisierung aber auch dazu, dass man sich den ein oder anderen Trick abschauen kann.


Im weiteren Verlauf der Ausbildung kann jeder Hundebesitzer für sich selbst entscheiden ob die ein oder andere Facette des Hundesports für ihn in Frage kommt.
Durch viele verschiedene Interessengebiete unserer Hundesportler im Verein haben wir die Möglichkeit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Dabei ist es egal ob es sich um Nasenarbeit wie das Fährten, besondere Elemente der Unterordnung, Turnierhundesport oder Schutz- und Gebrauchshundesport (sog. VPG o IPO Sport) handelt
Das Hauptaugenmerk in unserem Verein liegt neben der Unterordnung (welche Grundlage für alles weitere ist) auf dem Schutz- und Gebrauchshundesport, der durch seine Vielfältigkeit besticht.

Darunter zählt das Fährten
hier klicken für Video


die Unterordnung
hier klicken für Video


und der Schutzdienst
hier klicken für Video


Sollten Sie Fragen haben oder haben Interesse egal ob Welpenspiel, Junghundausbildung oder Sie möchten, dass wir Sie auf den ersten Schritten der Ausbildug begleiten, besuchen Sie uns doch einfach mal zu unseren Trainingszeiten.